33. Chaos Communication Congress

Vom 27. – 30. Dezember 2016 findet in Hamburg der 33. Chaos Communication Congress statt. Das Motto lautet „Works for me“ – neue Entwicklungen im Bereich der Internet- und IT-Sicherheit gehören zum Schwerpunkt der Veranstaltung.
Thema vieler Vorträge wird auch in diesem Jahr der Kampf gegen ausufernde Überwachung und Verschlüsselungsverbote sowie Datenschutz und Netzneutralität sein.

Ungewöhnlich in diesem Jahr ist der 2. Konfernzetag:
Geplant ist eine zweistündige Aufführung von NSU-Monologen.
Zudem ein Bericht über die möglicherweise gehackte US-Wahl.

Derzeit sind leider keine Tickets mehr verfügar.
Aber durch das vorgesehene Live-Streaming „Congress Everywhere“ kann man die Veranstaltung trotzdem verfolgen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − neun =

Newsletter abonnieren