Internet: 80% der EU-Bürger sind online

Eine Umfrage zum Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien zeigt, dass bereits 80% der EU-Bürger zwischen 16 und 74 Jahren das Internet nutzen.

79% der europäischen Internetnutzer gehen über Smartphones oder andere Handys ins Netz, 64 % surfen mit Laptops oder speziellen Netbooks, 54% über Desktop-Computer und 44% über Tablet-Rechner.
Spanien ist Spitzenreiter bei der Nutzung über Smartphones: Dort gehen 93% der Bürger so online. Es folgen Zypern und die Niederlande mit 88%.

Die Umfrage fand weiterhin heraus, dass 70% der Nutzer online persönliche Informationen über sich angeben. Nur die Hälfte hat die Zustimmung zur zielgerichteten Werbung verweigert. Rund 40% haben den Zugang zu ihren Profilen oder einzelnen Inhalten in sozialen Netzwerken eingeschränkt. 31% geben an, den Zugang zu ihren Ortsangaben begrenzt zu haben. Leider lesen nur 37% vorab Datenschutzerklärungen von Diensteanbietern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − 4 =

Newsletter abonnieren